Essen

Vegane Haferflocken Joghurt Pancakes

23:52


Manchmal gönne ich mir zum Frühstück etwas Besonderes. Am liebsten sind das dann Pancakes oder Waffeln. Dabei probiere ich gerne neue Rezepte aus und experimentiere auch selbst ein wenig. Vor kurzem bin ich auf diese extrem leckere Rezept gekommen. Dafür braucht ihr: 

1 Banane
1 Schuss Pflanzenmilch
1 EL Sojajoghurt
2 EL Buchweizenmehl
1 EL Reisprotein
4 EL Haferflocken
Zimt & Vanille

Falls ihr kein Buchweizenmehl oder kein Reisprotein habt, könnt ihr beide Zutaten ganz einfach durch normales Mehl ersetzen. Das Reisprotein habe ich noch aus meiner Nu3-Insiderbox und will ich es natürlich auch zum Einsatz kommen lassen. 

Die Zubereitung ist ziemlich einfach: Zunächst zerquetscht ihr die Banane mit einer Gabel und vermischt sie mit den flüssigen Zutaten. Dann rührt ihr die trockenen Zutaten unter. Sollte der Teig noch zu fest sein, gebt einfach noch einen Schuss Milch dazu. Dann gebt ihr eine Portion Teig in der Größe wie ihr eure Pancakes haben wollt auf eine vorgeheizte Pfanne und bratet sie von beiden Seiten an. Ich habe dafür Kokosöl genommen. Kleiner Tipp: Seit beim Wenden vorsichtig. Am besten ihr wartet, bis auch die Oberseite eures Pancakes nicht mehr flüssig ist. 

Getoppt habe ich das Ganze dann noch mit selbstgekochter Erdbeermarmelade von meiner Oma ein paar Kokosflocken und einer weiteren frischen Banane. Da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt, Mit Nutella zum Beispiel gehen Pancakes auch immer! 


You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Die sehen sehr sehr lecker aus! Ich liebe Pancakes zum Frühstück <3

    Würde mich freuen, wenn wir uns gegenseitig folgen und uns so unterstützen <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  2. Pancakes sind einfach immer eine gute Idee :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  3. UIh sehr gesund und lecker. Wird mal ausprobiert :-)

    LG, Katja
    www.tikamana.de

    AntwortenLöschen

Netzwerke

Be an e-tailPR blogger