Reisen

Reisetipp Toskana (Blogparade Italien)

10:18


Es ist zwar schon ein paar Jährchen her, dass ich in der Toskana war, doch die Blogparade zum Thema Italien, die die liebe Tina in die Welt gerufen hat, ist der perfekte Anlass die alten Urlaubsfotos noch einmal  hervorzukramen und hier mit euch zu teilen. Ich habe schon einmal kurz über meinen Toskana-Urlaub geschrieben und zwar als ich euch meine Top 3 Reiseziele vorgestellt habe. Wenn euch die interessieren, schaut doch einfach mal dort vorbei.

Meine Mutter und ich waren im Mai vor zwei Jahren in der Toskana. Genauer gesagt in Monteverdi, einem kleinen Bergdorf, dass noch richtig urig wirkte. Ich glaube unser Hotel war eines der einzigen in dem Dorf, das sonst hauptsächlich von Einheimischen bewohnt wurde. Dementsprechend hat man dort einen tollen Eindruck von Land und Leuten bekommen. Wir haben uns einen Mietwagen genommen. Einen süßen Fiat 500 also ein typisch italienisches Auto und haben damit die Gegend erkundet.


Wir hatten wirklich Glück, denn von unserem Dörfchen aus brauchte man nur eine halbe Stunde bis zum Meer. Im Mai war es leider noch nicht warm genug um darin zu schwimmen, aber ein paar erholsame Nachmittage am Strand hatten wir trotzdem. Für mich war dieser Urlaub der perfekte Kompromiss zwischen Strand- und Entdeckungsurlaub. Denn die Toskana hat natürlich noch viel mehr zu bieten als nur tolle Strände.

Die hügelige Landschaft mit ihren kleinen Wäldern, Olivenbaumplantagen und vielen bunten Blumen ist einfach wunderschön. Ich hätte den ganzen Tag nur im Auto sitzen und durch die Gegend fahren können. Wobei die kurvenreichen Bergstraßen manchmal einer Achterbahnfahrt glichen.



Nicht nur die Landschaft, sondern auch die Städte in der Toskana sind einen Besuch wert, weil sie noch richtig schön altertümlich sind. Wir haben uns vor allem Volterra und Sienna angeguckt. Von beiden war ich sehr begeistert, wobei mir Volterra noch ein bisschen besser gefallen hat, da ich persönlich die Altstadt noch ein wenig schöner fand. Beide Städte sind auf den Spitzen von kleinen Bergen errichtet und haben dementsprechend einen sehr interessanten Baustil. Außerdem gibt es überall süße kleine Cafés und wunderbare niedliche Gassen, durch die man schlendern kann.

Wenn ihr noch mehr Italien-Feeling wollt, schaut doch einfach mal bei diesen Damen vorbei: ElenaMariaLisaMichelle, Tina, Alexandra und Clara.



You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ein wirklich super toller Post - und so viele unglaublich tolle Bilder.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die Toskana! Das ist es doch, was an sich untere Italien wirklich vorstellt :)

    Liebe Grüße,
    Bambi
    www.xfunkelmaedchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos :) Toskana ist toll, besonders die Landschaft. selbst war ich in der Toskana leider noch nicht. :)

    Liebst,
    BEAUTYFOODY

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön!!
    Ich war leider noch nie in der Toskana, aber gerade gestern habe ich drüber nachgedacht, wie schön, dass doch wäre da mal hinzufahren :D Leckeres Essen, leckeren Wein und tolles Wetter...
    Liebe Grüße,
    Vicky

    AntwortenLöschen

Netzwerke

Be an e-tailPR blogger