Alltag

Monatsrückblick November

02:36

Hallo ihr Lieben!

Meinen letzten Monatsrückblick habe ich leider schön verpennt. Ehe ich mich versehen habe, war es schon Mitte November. Wie ihr euch also denken könnt, ist dieser Monat ziemlich schnell vergangen. Es gab einfach so viel zu tun, dass ich gar nicht mehr gemerkt habe, wie die Tage so an mir vorbeiziehen. Im November standen viele Veranstaltungen an, auf die ich mich gefreut habe und ehe ich mich versehen habe, waren sie dann schon wieder vorbei.

Besonders auf Trapp gehalten hat mich eines meiner liebsten Hobbys: Das Theaterspielen. Meine Theater Gruppe hat nämlich ihre Inszenierung von Das Tagebuch der Anne Frank aus dem letzten Jahr wieder aufgenommen und dafür wurde zunächst mal ziemlich viel geprobt und dann kamen auch schon die Aufführungen. Die Wochenenden waren hiermit also ziemlich schnell verplant. Es hat aber unheimlich viel Spaß gemacht und es ist schon traurig, dass es nun endgültig vorbei ist.

Wenn ich dann mal etwas Freizeit hatte, habe ich es mir gerne gemütlich gemacht und Serien geschaut. Zwei Serien habe ich im November ganz besonders gerne geguckt. Leider gibt es von beiden noch nicht so viele Folgen. Da wäre einmal The 100, eine richtig spannende Dystopie-Serie und Orphan Black, eine Serie bei der es sich um Klone dreht. Beide gehen in die Richtung Science-Fiction. Ein Genre, das ich früher überhaupt nicht mochte, aber mittlerweile wirklich gerne sehe.


Außerdem war ich letzte Woche noch auf einem Beatssteaks Konzert, was  richtig viel Spaß gemacht hat, auch wenn ich danach ziemlichen Muskelkater hatte. Ich war schon lange auf keinem großen Konzert mehr und bin froh, das nun geändert zu haben. Mal schauen, zu welcher Band es mich als nächstes verschlägt!

Zweimal habe ich es im November ins Kino geschafft. Der erste Film, den ich diesen Monat gesehen habe, war Hin und Weg, der so schön und so traurig war. Wenn ihr euch den Film noch ansehen wollt, nehmt auf jeden Fall eine große Packung Taschentücher mit! Der zweite Film war Interstellar, der mir auch richtig gut gefallen hat, auch wenn ich fand, dass er teilweise seine Längen hatte. Mocking Jay Teil 1 zu sehen, habe ich leider noch nicht geschafft. Dafür geht es heut aber in den Film. Ich bin schon ziemlich gespannt!


Zum Sport hat mir im November leider ein wenig die Motivation gefehlt und ich habe es leider nicht so oft ins Fitnessstudio geschafft, wie ich eigentlich geplant hatte. Dafür habe ich aber bei den vielen schönen Tagen, die der November uns noch geboten hat, ein paar schöne und weite Sparziergänge gemacht. Das ist ja auch irgendwie Sport…


Die dunklen und tristen Abende im November laden natürlich auch dazu ein, es sich mit einem Buch und einem Tee im Bett gemütlich zu machen und deshalb habe ich im letzten Monat ziemlich viel gelesen. Das Buch Morgen kommt ein neuer Himmel, das ich Anfang des Monats gelesen habe, habe ich euch ja schon hier vorgestellt, außerdem habe ich noch das zweite Buch der Shopaholic-Reihe gelesen und gerade lese ich ein Buch über Physik.  In der Schule hat Physik nämlich zu meinen Hassfächern gehört. Einfach, weil ich es irgendwie uncool fand. Heute würde ich aber gerne etwas mehr über das Thema wissen, schließlich verrät Physik einem so viel darüber, wie unsere Welt aufgebaut ist.


Der perfekte Abschluss des Monats war dann ein Kurzurlaub in Stockholm. Von Donnerstag bis Sonntag war ich in der schwedischen Hauptstadt. Ich will aber noch gar nicht zu viel verraten, denn ich habe noch einen separaten Post darüber geplant.

Was waren eure Highlights im November? 

You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Hallo,

    ich habe dich für den Liebster Blog Award nominiert und würden mich über deine Teilnahme freuen. Deinen Award kannst du dir hier abholen: http://mithautundhaaren.wordpress.com/2014/12/02/mein-liebster-award/
    Dort findest du auch alle Regeln und Fragen :)

    Liebe Grüße,
    Kiki von mithautundhaaren

    AntwortenLöschen
  2. Toller Rückblick, sowas mag ich immer besonders gern! :)

    Schau doch auch mal bei mir vorbei, ich würde mich freuen.
    Liebste Grüße Vanessa♥
    www.coeurroyal.de

    AntwortenLöschen
  3. Besonders das ihr das Stück mit Anne Frank genommen habt, find ich ganz große Klasse.
    ich liebe ihr Buch, auch wenn die Geschichte die dahinter steckt nicht schön ist.
    Trotzdem toll, das ihr mit dem Theater diese Geschichte verkörpert!

    Liee Grüße Vanessa <3
    http://vanessamay-photoart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Stück ist auch unheimlich toll und regt wirklich zum Nachdenken an. Es ist das emotionalste und schauspielerisch herausfordernste Stück, bei dem ich bis jetzt mitgespielt habe.

      Löschen
  4. Auf deinen Bericht über Stockholm bin ich gespannt. Ich war einmal kurz bisher da und fand es sehr schön dort.
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch wirklich toll. Der Bericht kommt vermutlich am Mittwoch. :)

      Löschen
  5. Whoa das Herbstbild ist so toll *__* Und du hast da gerade auch mein neues Lieblings-Buch gezeigt! Ich hab das Buch innerhalb von einer Woche durchgelesen *--* Der Wahnsinn ❤

    Liebste Grüße, Dunni ❤ von Lovely Joys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch ist wirklich richtig toll! Ich habe es auch so schnell gelesen wie kein anderes Buch in letzter Zeit und war richtig traurig, als es schon vorbei war.

      Löschen

Netzwerke

Be an e-tailPR blogger